Feuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr Ostseebad Wustrow wurde im Jahr 1919 gegründet und Ernst Zöllick war der erste Wehrführer. Das erste Gerätehaus stand damals in der Osterstraße, Ecke Herrmann-Löns-Weg, und beherbergte die Ausstattung der Feuerwehrleute, insbesondere eine Handdruckspritze, mit der damals gelöscht wurde. Dazu bildeten die Feuerwehrmänner eine Eimerkette und schütteten jeweils von oben Wasser nach, während vier Kameraden die Spritze bedienten.

Die erste Motorsirene (mit 5 PS) wurde im Jahr 1933 angeschafft und die erste Motorspritze im Jahr 1936. In der „Alten Feuerwehr“ in der Karl-Marx-Straße, wo die Feuerwehrleute von 1938 bis 1984 ihren Stützpunkt hatten, befinden sich heute Ferienwohnungen.

Derzeit hat die Freiwillige Feuerwehr 34 aktive Mitglieder, 5 Kameraden in der Ehrenabteilung und 12 Jugendfeuerwehrleute. Wehrführer ist Andreas Levien. Das Gerätehaus ist seit 1995 in der Ernst-Thälmann-Str. 39a: Darin befindet sich ein Löschgruppenfahrzeug LF 20/16 mit 2200 Liter Wasser (Baujahr 2007), ein Einsatzleitwagen ELW 1 (Baujahr 2009), ein Rettungsboot (Baujahr 2015) mit einem 80 PS-Außenbordmotor, sowie ein Gerätewagen-Logistik (Baujahr 2023).

Ein geplanter Gerätehaus-Neubau befindet sich derzeit im Bebauungsplanverfahren (Stand August 2023).

Zu den Aufgaben der Feuerwehr gehören neben der Brandbekämpfung auch Technischen Hilfeleistungen unterschiedlicher Art:
• Wasserrettung auf Bodden und Ostsee
• Unterstützungsmaßnahmen für den Rettungsdienst (z.B. Notfall-Türöffnungen, Tragehilfen & Patiententransporte über den Strand)
• Sicherungsmaßnahmen bei Verkehrsunfällen
• Beseitigung von Sturmschäden
• Abwehr & Schadensbegrenzung bei Hochwasser/Starkregenereignissen
• Tierrettung

Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit unterstützen die Kameradinnen und Kameraden u.a. das Tonnenabschlagen in Wustrow und Ahrenshoop, den Darß-Marathon, sowie Laternenumzüge und Kinderfeste.

Bei uns machen auch Cookies Urlaub

Damit diese Website einwandfrei funktioniert und um Ihre Erfahrungen zu verbessern, verwenden wir Cookies. Für detailierte Informationen, besuchen Sie unsere Datenschutzseite.

  • Technisch erforderliche Cookies unterstützen die Kernfunktionalität. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren und diese können nur durch Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.