12,6 °C
Wasser 14 °C
Start > Kunst entdecken > Haus des Gastes

Haus des Gastes

Das „Haus des Gastes“ Ostseebad Wustrow befindet sich im Gebäude des ehemaligen Kaiserlichen Postamtes (1895). Als 2001 der Postbetrieb nach über 100 Jahren auszog, wurde das denkmalgeschützte Gebäude sorgfältig saniert. Seit 2003 informiert und unterstützt die Kurverwaltung von dort aus die Gäste bei der Quartiersuche oder bei der Gestaltung Ihres individuellen Urlaubsplans. Im Obergeschoss des Gebäudes finden regelmäßig wechselnde Ausstellungen, Vorträge und Konzerte statt. Im Sommer werden auch im Obstgarten direkt hinter dem Haus des Gastes Konzerte und Aufführungen veranstaltet.

Das Programm finden Sie aktuell auf unserer Website unter „Termine“. Außerdem gibt die Kurverwaltung Wustrow einen monatlichen Veranstaltungskalender heraus.

Öffnungszeiten: Mo - Fr 10-17 Uhr, Sa und So 10-13 Uhr (Änderungen vorbehalten, gesonderte Öffnungszeiten an Feiertagen)

                                   

Aktuelle Ausstellung:

"Akt, Meer und mehr", Fotograf Gerhard Vetter (1918-1971)

Zum zweiten Mal wird im Haus des Gastes eine Ausstellung des bekannten Wustrower Fotografen Gerhard Vetter zu sehen sein. Vetter gilt als ein Pionier der Aktfotografie in der ehemaligen DDR. Er stellte national und international aus, wurde mehrfach ausgezeichnet und veröffentlichte in diversen Büchern und Zeitschriften, wie z.B „Das Magazin“ und „Sport-Revue“.

Er wurde 1918 im sächsischen Eilenburg geboren, kehrte 1948 aus der Kriegsgefangenschaft zurück und kam 1956 nach Wustrow. Hier inspirierten ihn die Natur und die Menschen zu seinen bekannten Akt- und Naturfotografien. Die nun nach 5 Jahren folgende, zweite Ausstellung ergänzt die Fotografien der vorhergegangenen und passt bestens zum erst kürzlich erschienenen Buch „Der Fotograf Gerhard Vetter, 1918-1971, Eine Retrospektive“ von Sohn Rainer R. Vetter beim Mitteldeutschen Verlag. Beim Lesen des Buches und Betrachten der Ausstellung erstaunt besonders, mit welch einfachen Mitteln Vetter arbeitete, vieles baute er sich selbst und erschuf damit großartige Kunstwerke. Zu betrachten sind neben der Aktfotografie auch Bilder von Übersee-Reisen Vetters und eindrucksvolle Porträtfotos. 

Ausstellung: 11.09.2022 - 24.02.2023

Smartphone Mobile Website Close