Start > Kunst entdecken > Fischlandhaus

Kunst und Literatur

Das Fischlandhaus ist ein unter Denkmalschutz stehendes Hochdielenhaus, wie es typisch für unsere Region ist. Das etwa 200 Jahre alte Hochdielenhaus beherbergt heute eine reizvolle kleine Bibliothek für Gäste wie Einheimische und eine Galerie. Im Jahr 2010 wurde das Gebäude aufwendig saniert und um einen Veranstaltungsraum ergänzt. In den Galerieräumen finden jährlich drei Ausstellungen in Kooperation mit dem Kunstmuseum Ahrenshoop statt, ergänzt durch regelmäßige Konzerte und Lesungen.

Aktuelle Ausstellung:

MARIA LUISE FABER_UFERLOS Zeichnungen und Objekte
Eröffnung der Ausstellung am Freitag, 15. Juni 2018, um 18 Uhr

Einführende Worte: Dr. Katrin Arrieta, Kunstmuseum Ahrenshoop, Kuratorin der Ausstellung
Musik: Janine Schmidtpott (Irische Harfe)

Die Ausstellung ist vom 16. Juni bis 14. Oktober 2018 zu sehen.

Maria Luise Faber ist im Juni 2018 Stipendiatin im Künstlerhaus Lukas. Das Wustrow-Stipendium wird vom Dorint-Strandresort & Spa, der Gemeinde und der Kurverwaltung Ostseebad Wustrow gefördert. Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Ahrenshoop.

Geöffnet ist das Fischlandhaus während des Ausstellungszeitraums täglich 10-16 Uhr.

Fischlandhaus Wustrow, Neue Straße 38, 18347 Ostseebad Wustrow
Telefon 038220 80465

Smartphone Mobile Website Close